Acu-Rite 

SENC 150

Der SENC 150 von ACU-RITE ist der ideale Maßstab für alle Anwendungen.
Durch seine kompakte und robuste Bauform sowie die flexiblen Anbaumöglichkeiten ist er besonders für die Nachrüstung geeignet. Die geringen Abmessungen und die hohen Genauigkeitendieses kugellagergeführten Auflichtmeßsystems sind ideale Voraussetzungen für den Einsatz in der Messtechnik.

Highlights:

      • robuste Ausführung
      • Auflösungen von 0,5 µm bis 5 µm
      • Ausgangssignale TTL und sinusförmig
      • Meßlängen von 75 mm bis 3075 mm
      • abstandscodierte Referenzmarken

Technische Kennwerte

Maßverkörperung

Glasmaßstab mit inkrementaler Gitterteilung                       

Genauigkeitsklasse

± 5 μm                                 

Messlänge ML*

Montageschiene* optional
75 100 125 150 175 225 275 300 325 350 375 400 425 475 525 625 675 725 775 825 875 925 950 1000 1050 1100 1250 1350 1400 1550                         

Montageschiene im Lieferumfang enthalten
1675 1850 2000 2150 2300 2575 2825 3075                     

Inkrementalsignale*       

TTL

TTL x 5

TTL x 10

Teilungsperiode Integrierte Interpolation

20 μm
Ohne

20 μm
5fach

20 μm
10fach

Signalperiode

20 μm

4 μm

2 μm

Messschritt1)

5 μm

1 μm

0.5 μm

Referenzmarken

Abstandscodiert                   

Spannungsversorgung ohne Last

DC 5.1 V ± 0.1 V/< 180 mA

DC 5.1 V ± 0.1 V/< 220 mA

Elektrischer Anschluss

Kabel mit Metallschutzschlauch und Sub-D-Stecker, 9-polig: Länge 4 m
Ab Messlänge 1250 mm: Länge 6 m            

Kabellänge

≤ 9 m (Gesamtlänge mit ACU-RITE-Kabel)            

Verfahrgeschwindigkeit

≤ 60 m/min          

Erforderliche Vorschubkraft

≤ 3.4 N    

Betriebsbedingungen

Temperatur 0 °C bis 50 °C; Luftfeuchtigkeit 25 % bis 95 % (nicht kondensierend)

Lagerbedingungen

Temperatur –20 °C bis 70 °C; Luftfeuchtigkeit 20 % bis 95 % (nicht kondensierend)

Schutzart EN 60 529

IP 53 bei Anbau nach Montageanleitung

Masse

0,65 kg + 0,7 kg/m Messlänge

* bei Bestellung bitte auswählen  
1) nach 4fach Auswertung in der Folge-Elektronik